Saltimbocca alla Obstbrand (Grappa)

Einfach italienisch!

Rezept für 4 Portionen
Zubereitungszeit ca. 20 Min.

4 große oder 8 kleine Kalbsschnitzel (Scaloppine, vom Kalbsrücken) vom Metzger schneiden lassen
Salz, Pfeffer
Parmaschinken-Scheiben (ersatzweise ein anderer luftgetrockneter Schinken)
frische Salbei-Blätter
Mehl
Zahnstocher n. Bedarf
Olivenöl
1 Glas milder Obstbrand oder Eau de Vie wie z.B. Mirabell, Aprikosengeist, Alte Pflaume, Alter Apfel, Apfelbrand oder Birnenbrand mit Fruchtauszug. Auch milder Tresterbrand ist eine Wahl.
6 EL Brühe
30 g Butter

Die Kalbsschnitzel platt klopfen. Sie müssen gleichmässig dünn sein. Mit Salz und Pfeffer (am besten aus der Mühle) von beiden Seiten würzen.

Die Schnitzel mit dem Schinken und 1-2 Salbeiblättern belegen: Wenn es größere Schnitzel sind, nur zur Hälfte belegen und zusammenklappen – wenn es kleine sind, vier Stück belegen und die übrigen darauflegen. Fest andrücken und leicht mehlieren. Nach Bedarf mit einem Zahnstocher befestigen.

Schnitzel in Olivenöl auf jeder Seite schnell anbraten. Mit dem Obstbrand ablöschen und Brühe hinzufügen. 2-3 Min. einkochen lassen. Währenddessen Schnitzel einmal wenden.

Pfanne vom Herd ziehen, Saltimbocca entnehmen und kurz warmstellen. Sauce mit der kalten Butter aufmontieren.

Saltimbocca auf Tellern mit der Sauce anrichten und sofort servieren.

Dazu passt: Baguette, Pasta und im Sommer frischer Salat, im Winter gebratene Gemüse.