Nicht nur zur Weihnachtszeit

Für 1 Springform ca. 28 cm ø
Zubereitungszeit: 20 Min, Ruhezeit 1 Std., Backzeit ca. 40 Min.

300 g Mehl
200 g Butter
250 g Zucker
200 g gemahlene Nüsse – Mandeln, Walnuss oder Haselnüsse
1 TL Zimt
½ TL Nelken, fein gehackt oder Nelkenpulver
1 TL Kakao
1 Prise Kardamon
1 Prise Salz
1 Glas Kirschwasser (4 cl). Es geht auch Pflaumenschnaps.
2 Eier
½ Glas Pflaumenmus (250 g)

Mehl, Butter, Zucker, gemahlene Nüsse, die Gewürze, das Kirschwasser und 1 Ei zu einem Mürbeteig kneten.
1 Stunde im Kühlen ruhen lassen.
Springform einfetten. Aus etwa 2/3 des Teigs den Tortenboden ausrollen, in die Springform legen und einen kleinen Rand andrücken.
Mit dem Pflaumenmus bestreichen.
Das übrige Drittel des Teigs ausrollen und in fingerbreite Streifen schneiden. Die Streifen gitterförmig auf das Pflaumenmus legen.
Das zweite Ei verquirlen und damit die Oberfläche der Torte bestreichen.
Auf mittlerer Schiene im Ofen bei 180 ° C ca. 40 Min. backen.

Tipp: Richtig gut schmeckt die Linzertorte nach 2 Tagen, wenn alle Gewürze und Aromen gut durchgezogen sind. Linzertorte ist sehr gut haltbar.