Kürbis-Schafkäse-Lasagne mit Apfelbrand

Vegetarisch kochen mit Pfiff!

Rezept für 4 Portionen
Zubereitungszeit ca. 20 Min. Backzeit ca. 40 Min.

1 Hokkaido-Kürbis oder ein kleiner Butternut-Kürbis (ca. 1 kg)
1 Zwiebel, 1 Knoblauch-Zehe
2 EL Olivenöl
1-2 Glas Apfelbrand 4cl (Charakter leicht & frisch)
1 EL Mehl
nach Geschmack etwas frischen Ingwer, gehackten frischen oder 1 TL getrockneten Salbei
1/2 L Brühe
Salz, Pfeffer, Muskat
250 g Schafkäse
250 g Lasagneblätter

Das Gute an diesen Kürbis-Sorten ist: Man braucht sie nicht zu schälen. Und das Beste: sie schmecken um vieles besser, als jede andere Sorte!

Kürbis waschen, vierteln, Kerne mit einem Suppenlöffel entfernen, und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen, würfeln und in einem Topf im Olivenöl glasig dünsten. Kürbis-Würfel hinzufügen, gepressten Knoblauch hinzufügen. Deckel auflegen und etwas schmoren lassen.

Apfelbrand zugeben und umrühren. Mit Mehl bestäuben, und unter Rühren Sahne und Brühe zugeben.

Nach Geschmack geriebenen frischen Ingwer und Salbei untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Kurz köcheln lassen.

Schafkäse klein würfeln. Topf vom Herd ziehen und Käse untermischen. Zu Seite stellen.

In eine gefettete Auflaufform abwechselnd Kürbis-Schafkäse-Füllung und Lasagneblätter schichten, mit einer Schicht Soße abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C gut 40 min backen.