Die Schwarzwald Brennerei Wild erzeugt eine breite Palette Schwarzwälder Spirituosen Spezialitäten. Neben Edelbränden wie Schwarzwälder Kirschwasser und Tresterbrände bietet das Familienunternehmen eine Reihe von “Gold”-Bränden mit Fruchtauszug, feine Eierliköre und – nicht zu vergessen – die bekannten Wild Whisky, Wild Gin sowie die Blackforest-Reihe an.

Brennmeister Franz Wild setzt auf Qualität und den passenden Reifegrad seiner Rohstoffe aus eigenem und regionalem Anbau. Außerdem verzichtet er bei der Herstellung von Destillaten auf den Zusatz von Zucker und zusätzliche Aromen.

Die Brennerei Wild konnte sich in den letzten Jahren immer einen Platz unter den Top Ten der badischen Brennereien sichern. Neben den Edelbränden destilliert Franz Wild auch seltenere Wildfrüchte sowie eine Reihe ausgezeichneter Trester- und Hefebrände.

Der heimliche Renner der Brennerei Wild sind jedoch die aktuelleren Spirituosen-Reihen. Bei den Gold-Bränden handelt es sich um Edelbrände, die mit Fruchtkomponenten verfeinert und versüßt wurden. Die Basis für die Schwarzwälder Eierliköre sowie die Fruchtliköre bilden eigene Obstbrände.

Nach den Erfolgen mit Wild Whisky und Wild gin brachte die Brennerei Wild eine “Blackforest”-Reihe, ebenfalls mit den Trendspirituosen Whisky und Gin heraus. Das Konzept unterscheidet sich jedoch: Während die “Wild”-Spirituosen mild abgestimmt sind, sind Blackforest-Spirituosen deutlich würziger – wild wie der Schwarzwald eben.

Mehr über die Brennerei Wild erfahren Sie in unserem Brennerei-Portrait.