Kohl mit Quitte und Obstbrand

Herzhaftes Gemüse mit beschwipster Quitte

Rezept für 4 Portionen
Zubereitungszeit ca. 20 Min.

1 Quitte
1 Glas Obstbrand (4 cl), z.B. sortenreiner Apfelbrand, Quittenbrand, Zwetschgenwasser
500 g Rosenkohl oder Spitzkohl oder Wirsing
30 g Butter
1 TL Puderzucker
1 Schalotte
1/2 Tasse Brühe
Salz, Pfeffer, Muskat

Für dieses Rezept eignet sich Rosenkohl ebenso wie Wirsing oder Spitzkohl. Das Gemüse sollte am Ende der Garzeit noch leichten Biss haben. Achtung: Spitzkohl gart deutlich schneller durch als die anderen beiden.

Quitte gründlich waschen, der Pflaum muss ganz weg. Vierteln, schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Obstbrand untermischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Das Gemüse putzen. Rosenkohl halbieren oder vierteln, je nach Größe. Wirsing bzw. Spitzkohl in fingerbreite Streifen schneiden. Schalotten schälen und fein hacken.

Puderzucker mit der Butter in einer beschichteten Pfanne leicht karamellisieren, Schalotte und Quittenwürfel hinzufügen. Etwas schwitzen lassen. Gemüse zufügen und anbraten. Mit Brühe ablöschen und Temperatur reduzieren. Deckel auflegen und bei geringer Temperatur schmoren lassen. Die Flüssigkeit sollte fast ganz verdunsten. Ggf. am Ende der Garzeit bei offenem Deckel reduzieren.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Als Gemüsebeilage passend zu: Gebratene Ente, Gans, Truthahn oder Schmorgerichten wie Schweinebraten oder Osso Buco.