Feinbrennerei Simons

Simons Feinbrennerei Logo

Die Feinbrennerei Simons produziert auf handwerkliche Weise Bavarian Whiskey, Gin und andere Spirituosen nach den Geboten der Nachhaltigkeit. Die Brennerei im bayerischen Spessart wird in fünfter Generation von Severin Simon geführt. Er erweiterte das Sortiment in den letzten Jahren und errang auf verschiedenen Wettbewerben hohe Prämierungen für seine neuen, modern ausgerichteten Spirituosen. »

Zeigt alle 6 Ergebnisse

Simon's Sommergarten gin
36,50 

73,00  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 42,5 % Vol.

Lieferzeit: 1-3 Tage

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,35 L
Alkoholgehalt: 51,5 % Vol.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Nicht vorrätig
Simon's Wolfsschluchtwasser Bild
30,00 

60,00  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 40,0 % Vol.

Nicht vorrätig
Platzhalter
36,00 

72,00  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 40,0 % Vol.

Simons Gin Next Leve Bild
39,50 

56,43  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,7 L
Alkoholgehalt: 46,0 % Vol.

Lieferzeit: 1-3 Tage

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,7 L
Alkoholgehalt: 40,0 % Vol.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Feinbrennerei Simon's Bild

Feinbrennerei Simons setzt auf Nachhaltigkeit

Die Feinbrennerei Simons blickt auf fünf Generationen Familenbetrieb zurück. Seit 1879 stellt Simons Brände und Liköre her. Der Urgroßvater des heutigen Hausherrn Severin Simon erwarb das Brennrecht und gründete die heutige Brennerei. 100 Jahre später wurden die ersten Weinberge angelegt und der Grundstein für das heutige Weingut gelegt. Man fährt also zweigleisig auf dem Hofgut Simon im Spessart.

2012 kam extra für das Destillieren von Whiskey eine neue Destillier-Anlage mit Swan Neck in die Feinbrennerei Simons. Mit der Fassreifung ausschließlich in Fässern aus Spessart-Eiche lässt sich der Brennmeister die nötige Zeit. Auf den 6-jährigen Bavarian Pot Still folgt ein 10-jähriger, ein Roggen Whiskey ist noch in Arbeit.

Passion und Handwerkskunst

Derweil werden die alten Traditionen gepflegt und überlieferte Rezepturen mit jungen Ideen zu unverwechselbaren authentischen Obstbränden kombiniert. So gehören inzwischen auch Wodka, Gin und Rum zur Produktpalette der Feinbrennerei Simons. Die Basis liefert heimisches Obst von Streuobstwiesen, beste Gerste aus eigenem Anbau und spannende Gewürze und Drogen aus aller Welt.

Trotz aller Sortiments-Erweiterung ist die Fienbrennerei Simons eine Manufaktur für klassische Brände geblieben, die auch von der Fachpresse gelobt werden. Brennmeister Severin Simon legt höchsten Wert auf Qualität und Regionalität. So feuert er seine Destillen zum Beispiel mit Holz aus dem eigenen Wald. Simon verzichtet auch bewusst auf Steuerung oder Automatisierung. Denn nur der Rohstoff und die Kunst des Brennens sollen über die Qualität der Brände entscheiden. Nachhaltigkeit ist ihm wichtig.

Heute ist Severin Simon erfolgreicher und prämierter Winzer und Brenner. Schon als Junge verbrachte er die kalten Wintertage auf dem Schoss des Großvaters in der Feinbrennerei, so dass er das ursprüngliche Handwerk beherrscht. In seiner Ausbildung zum Winzer und Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft entwickelte sich sein Können weiter. Jüngste Prämierungen durch den IWSC und World Spirits Award bestätigen das hohe Qualitätsniveau der Feinbrennerei Simons.