Windspiel Manufaktur

Einen gewissen Tick fürs Aristokratische kann man der Windspiel Manufaktur in Daun in der Eifel nicht absprechen. Es ist Teil ihrer Identität – erst 2014 gegründet, zählt die Windspiel Manufaktur bereits wenige Jahre später unter die Top Ten der wichtigsten deutschen Gin-Produzenten. Medaillen und Internationale Auszeichnung pflastern ihren Weg …  weiterlesen »

Zeigt alle 5 Ergebnisse

%
Windspiel Weihnachts-Gin
Winter-Deal 39,99

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 47 % Vol.

89,80 79,98 / l

%
WindspielAlkoholfrei
-20 % 19,99

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 0 % Vol.

49,98 39,98 / l

%
Windspiel Sloe Gin
Winter-Deal 36,99

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 33,3 % Vol.

79,98 73,98 / l

%

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 47 - 57 % Vol.

73,9879,98 / l

%
Windspiel Van Volxem Gin
Winter-Deal 39,99

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 45 % Vol.

85,98 79,98 / l

Windspiel Manufaktur setzt auf Erlesenheit und Nachhaltigkeit

Sandra Wimmeler und Denis Lönnendonker verbindem einige Gemeinsamkeiten:  die Begeisterung für die Landschaft der Vulkaneifel, für Kartoffeln und für einen guten Gin. Als ob das ausreicht, um ein gemeinsames Unternehmen zu gründen, tun sie es einfach: Sie gründen die Windspiel Manufaktur 2014. Grundidee ist, einen Gin auf Basis von Kartoffelschnaps anstatt des üblich verwendeten Getreides herzustellen. Aber natürlich keinen einfachen Alkohol, sondern etwas Besonderes aus besonderen Kartoffeln. Denen nämlich, die in den festen Böden der Vulkaneifel langsam wachsen, aber einen aromatischen und milden Brand ergeben.

Wer in Deutschland an Kartoffeln denkt, kommt früher oder später auf den Preussenkönig, den “alten Fritz” zu sprechen, der den Anbau von Kartoffeln als Maßnahme gegen Hungersnöte durchsetzte. Und schon gelangt man zum aristokratischen Profil und zu einem speziellen Hobby Friedrichs des Großen: seine Hunde aus der Rasse der “Windspiele”, die ihn fast überall begleiteten.

In Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Destillateurmeister Holger Borchers wagten Lönnendoncker und Wimmeler die Verwirklichung der Windspiel Manufaktur. Für den Anbau der Kartoffeln fanden sie in dem Landwirt Tobias Schwoll einen weiteren Mitstreiter. Er traute sich zu, den steinigen Eifeläckern die besten Kartoffeln zu entlocken.

Es sollte ein erlesener Gin mit dezenter Note entstehen. Einerseits bodenständig und mit dem Profil eines klassischen London Dry, andererseits geschaffen für (selbst-)bewusste Genießer. Sie tüftelten monatelang gemeinsam an einer Rezeptur, verfeinerten die Botanicals und schließlich war er perfekt.

Inzwischen bietet die Windspiel Manufaktur dieverse Varianten an – unter anderem einen Gin mit Riesling-Infusion aus dem bekannten Saar-Weingut Van Volxem, einen Weihnachts-Gin oder einen Alkoholfreien. Dabei bleibt das Unternehmen seinen Werten wie Nachhaltigkeit und verantwortlicher Umgang mit natürlichen Ressourcen treu.

Zu den Auszeichnungen der Windspiel Manufaktur zählen u.a. viermal Gold bei den World Spirits Awards, Medaillen von Meiningers International Spirits Award ISW, der German Design Award, der German Brand Award in der Kategorie „Excellence in Brand Strategie, Management und Creation“, oder etwa 2022 Gold beim Craft Spirits Festival Berlin.