Stuttgart Distillers

Ginstr Logo

Nach 2 Jahren Tüftelei gingen die Stuttgart Distillers mit ihrem Stuttgart Dry Gin erst im Jahr 2016 an den Markt und keine zwei Jahre später erhielten sie bereits die erste internationale Auszeichnung. Ihr Produkt Ginstr wurde 2018 zum weltbesten Gin für Tonic gewählt. Ein deutscher Städte-Gin spielt auf internationalem Niveau in der Weltliga der Spirituosen mit – das gab es vorher noch nie. »

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Ginstr Stuttgart Dry Gin Bild
34,90 

69,80  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 44 % Vol.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Stuttgart Distillers Bild

Für die Stuttgart Distillers ergibt alles einen Gin

Die Stuttgart Distillers sind inzwischen ein 12-Personen-Betrieb, so groß ist die Nachfrage nach diesem Dry Gin aus Deutschland geworden. Begonnen hatte alles, wie so häufig, mit einer Schnapsidee, in diesem Fall der beiden Freunde Markus Escher und Alexander Franke. Sie wollten eigentlich bloß ihrer Heimatstadt Stuttgart eine Hommage erweisen, aber ihre neue Premium-Spirituose überzeugte nicht nur ein breites Publikum, sondern auch die Juries von International Spirits Award und World Spirits Award.

Völlig überraschend ist dies jedoch nicht, denn die Stuttgart Distillers brachten beste Voraussetzungen für den Erfolg mit. Markus Escher ist Sproß des Würrtemberger Weinguts Escher und brachte die von Opa Otto geerbte Brennanlage sowie sein umfassendes Knowhow ein. Alexander Franke, den Stuttgarter besser bekannt unter dem Namen “Sandy”, war mit 15 Jahren bereits Deutschlands jüngster Radiomoderator und ist begeisterter Gin-Fan und -Kenner. Seine Sammlung umfasst an die 300 Sorten.

Stuttgart Distillers Bild 2Handarbeit & Region

Bei den Stuttgart Distillers trafen also Können, Wissen, Möglichkeit und Netzwerk zusammen. So kooperierten z.B. die Handballstars vom Erstligisten TVB 1898 mit dem Start-up und Stoff-Lieferanten (“Nur sich selbst abfüllen ist nicht”): Sie halfen medienwirksam beim Abfüllen der Flaschen.

Apropos: Bei Stuttgart Distillers ist und bleibt alles Handarbeit. Opas Destille gibt pro Woche ca. 1500 Flaschen her. Mazeration, Destillation, Abfüllung und Nummereierung der Flachen erfolgt von Hand. Mittlerweile wurde eine zweite Anlage in der exakt gleichen Größe, ebenfalls mit vier Destillationsstufen installiert, aber alles bleibt bei der Herstellung Batch für Batch, jedes mit nur 711 Flaschen. Die Batches tragen übrigens eigene Namen nach Stuttgarter Vierteln, Sehenswürdigkeiten, Plätzen, Parks, Wäldern …

Selbstredend stammen alle Zutaten für den Ginstr Dry wenn nicht aus eigenem oder regionalen Anbau, so wenigstens von regionalen Händlern.