Bio Haehnlein Kikari Eierlikoer

Bio-Haehnlein

Bio-Haehnlein war bis vor wenigen Jahren nur bekannt für die Produktion von Hühnereiern ohne Kükentöten. Die landwirtschaftliche Erzeugergemeinschaft zählt zu den ersten in Deutschland, welche die männlichen Küken nicht, wie in der Branche jahrzehntelang üblich, zu Tierfutter verarbeiten. Mit Kikari, einem selbst kreiierten biologischen Eierlikör mit Orange und Minze, stieg Bio-Haehnlein eines Tages in das Spirituosengeschäft ein.

weiterlesen »
Charakter
Region
Marke, Brennerei
Besondere Eigenschaften
Medaille
Preis

Bio Haehnlein Kikari-Erfinderinnen

TV-Erfolg für den Eierlikör vom Kükenretter

Bei genauerer Betrachtung ist es nicht der Betrieb Bio-Haehnlein alias Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof, welcher die Eierlikör-Idee entwickelte und voranbrachte, sondern die Enkelinnen-Generation des Unternehmensgründers. Die hatten sich nämlich angewöhnt, frei nach Opas Rezeptur zu bald jedem festlichen Anlass selbst gemachten Eierlikör mitzubringen – Material war ja auf dem Hof reichlich vorhanden.

Und der Likör kam durchweg gut an, obwohl – oder weil? – die beiden Schwestern Annalina und Leonie sowie ihre Cousine Jana selber gar keinen Eierlikör mochten. Doch sie verstanden es, dieses dunkle Geheimnis gut zu hüten. Und gaben ihrer “Erfindung” einen frischfruchtigen und würzigen Kick durch die Zugabe von Orange und Minze.

Bio Haehnlein in dritter Generation

Die Idee, den Eierlikör in die Läden zu bringen, kam den “three Chicks” auf Opa Gerhards Beerdigung. Er hatte 1949 mit der Gründung des Hühnerhofs „Heidegold“ den Grundstein für das heutige Produkt gelegt. Auf ihn wurde mit dem selbstgemachten Eierlikör angestoßen und alle verlangten nach mehr.

Die Nachfrage war allerdings nicht mehr mit dem Thermomix in der eigenen Küche zu bewerkstelligen. Die Produktion musste skaliert werden, erst recht als der NDR auf die Geschichte aufmerksam wurde und sich die drei in der Sendung “Heimatküche” und bald darauf in Barbara Schönebergers Talkshow wiederfanden.

Mehr PR zum Anschub von Bio-Haehnleins Eierlikör ging kaum noch. Da prosteten sich also recht telegen Jürgen Vogel, Campino und Lars Eidinger mit Bio-Haehnlein Eierlikör zu, und die Bestell-Hotline stand nicht mehr still. Kikari – so wurde das gar nicht so eierlikörige Bio-Getränk getauft – stand im Rampenlicht. Und zwar nicht als selbstgestrickter Bio-Schnaps, sondern als kultiges Szene-Getränk.