Baumgartner Weinhefebrand im Eichenfass gereift

Der Weinhefebrand aus der Hausbrennerei Baumgartner ist im Eichenfass gereift und 2016 auf der Destillata mit Silber prämiert.

33,00

inkl. MwSt
zzgl. Versand

Inhalt: 

0,35 l

Alkoholgehalt: 

45 % vol

Vorrätig

Grundpreis: 94,29 / l

Versilbert

Baumgartner Weinhefebrand vom Kaiserstühler Muskatwein

Was bei der Weinherstellung übrigbleibt, ist nicht nur Trester, also die festen Fruchtbestandteile, sondern auch Heferückstände. Daraus können erfahrene Destillateure einen vollmundigen Weinhefebrand herstellen. Wer wie Fridolin Baumgartner inmitten einer Weinbauregion ansässig ist, braucht sich um den Grundstoff keine Sorgen zu machen. So zählt Baumgartner Weinhefebrand zum Sortiment der Hausbrennerei am Kaiserstuhl. Diese Destillat durfte einige Zeit im Eichenfass nachreifen.

Baumgartner Weinhefebrand kennzeichnet ein Spiel feiner Hefenoten und kräftiger Holzstruktur. Frisch und fruchtig, abgerundet und ausbalanciert.

Seit 1983 stellt Fridolin Baumgartner im eigenen Familienbetrieb Destillate höchster Qualität her. Regelmäßige Auszeichnungen in großer Zahl bestätigen das konstante Qualitätsniveau Jahr für Jahr. 2014 erhielt die am Kaiserstuhl, in Vogtsburg-Oberbergen ansässige Hausbrennerei von der Destillata die Auszeichnung als “deutscher Nationensieger”.

Weinhefebrand im Eichenfass gereift ist 2016 auf der Destillata mit Silber prämiert worden.

Produkt Auswahl von Hausbrennerei Fridolin Baumgartner im Shop »

Gewicht 0,7 kg
Charakter

Beerensorte

Region

Marke

Verkehrsbezeichnung

Hefebrand

Hersteller

Hausbrennerei Fridolin Baumgartner, Badbergstr. 9, 79235 Vogtsburg-Oberbergen

Herkunftsort

Deutschland

Alkoholgehalt

45 % vol

Nettofüllmenge

0,35 l

Das könnte Ihnen auch gefallen