Eggert Kornkatze Dry Korn

Kornkatze aus der Spirituosenmanufaktur Eggert ist die Neuauflage einer Kultgetränks der 1960er Jahre: Acht Monate im Rumfass aus der Karibik gereifter Kornbrand, mild und rund – und ohne einen Kater befürchten zu müssen…

26,49

inkl. MwSt
zzgl. Versand

Inhalt: 

0,7 l

Alkoholgehalt: 

38,6 % vol

Vorrätig

Grundpreis: 37,84 / l

Sie ist wieder da!

Kornkatze, das Kultgetränk aus der Lüneburger Heide, reloaded

Zum 70. Firmenjubiläum hat sich die Spirituosenmanufaktur Eggert selber beschenkt und schickt die Kornkatze wieder auf die Jagd. Dabei handelt es sich um ein Kultgetränk der 1960er Jahre. Das war diese komische Zeit, in der Stars wie Walter Giller oder Catharina Valente die Leinwände und Bühnen beherrschten, schwarzweiß in Pappkarton-Kulissen. Angestoßen wurde gerne mit “Konjäckchen”. Genau da passt die Kornkatze hinein. Nur mit dem Unterschied, dass heute billiger Weinbrand passée ist, aber der Kornbrand ein Comback hat.

Zumal einer, der sich damals wie heute von der schieren Masse durch Qualität abhob. 1958, zehn Jahre nach Firmengründung in Bad Bevensen, destillierte Heinz Eggert die erste Kornkatze. 2018 lassen Ute und Arne Eggert in 3. Familiengeneration sie noch einmal in einer limitierten Sonderserie aufleben. Sie basiert auf der gleichen Rezeptur wie damals. Allerdings mit der Raffinesse, dass der Kornbrand nun für acht Monate in einem Rumfass aus der Karibik reifen darf. Das macht ihn unverwechselbar mild und rund mit einem Hauch von karibischem Flair. Der damalige Werbespruch würde heute allerdings nicht mehr als “political correct” durchgehen: „Wer Kornkatze trinkt, kennt keinen Kater!“

Limitierte Edition, nur solange der Vorrat reicht.

Mehr von Spirituosenmanufaktur Eggert im Brennereishop »

Gewicht 1,4 kg
Charakter

Region

Marke

Verkehrsbezeichnung

Getreidespirituose

Hersteller

Heinz Eggert GmbH, Eppenser Weg 3, 29549 Bad Bevensen

Herkunftsort

Deutschland

Alkoholgehalt

38,6 % vol

Nettofüllmenge

0,7 l

Das könnte Ihnen auch gefallen