Pittermanns Spirituosen werden handwerklich gefertigt in der Helios Braustelle in Köln. Seit 2001 werden hier Craft Beers gebraut und seit 2014 Craft Spirits.

Weiterlesen ...

Liköre und Wacholderspirituosen stehen bei Pittermanns im Fokus. Die Destillerie greift dabei die holländische Genever-Tradition zurück. Diese kennt eine Vielzahl Sorten und Varianten wie zum Beispiel Oude Genever, zu dessen Zutaten neben Wacholder ein sogenannter Malzwein gehört. Daraus ergibt sich ein ganz anderer Charakter als beim Gin, der seinen Ursprung im Genever hatte.
Pittermanns Destillerie verfügt über eine eigene Pot-Still-Destille mit 100 L Fassungsvermögen. Hier werden verschiedene Gin, darunter ein Old Tom, produziert. Gemeinsam ist diesen Spirituosen, dass auch Stoffe und Zutaten aus der Bierherstellung verwendet werden. Betreiber von Pittermanns Destillerie ist Peter Esser. Schon seine Braustelle Helios hat sich den handwerklichen und ungewöhnlichen Spezialitäten verschrieben.
Zu Beginn der Spirituosenherstellung ließ Pittermanns Destillerie den Basis-Schnaps für diverse Liköre aus den hauseigenen Bieren extern herstellen. Heute produziert man in kleinen Chargen selber. Die meisten Destillate reifen dann in Barriques oder auch kleineren Holzfässern aus, die vorher mit aromatischen Bieren (zum Beispiel Imperial Stouts, Barley Wine) belegt waren. Ohne Kaltfiltration werden die einzigartigen Kreationen per Hand abgefüllt und etikettiert.

Mehr über Pittermanns Destillerie erfahren Sie in unserem Brennerei-Portrait.