Heidelberg Spirits ist ein relativ junger Familienbetrieb, der bisher zwei ausgezeichnete Craft Spirits auf den Markt gebracht hat: Schrödingers Katzen Gin und den Bitterlikör Pussanga.

Mit Pussanga begann 2013 die Geschichte von Heidelberg Spirits. Hauptbestandteil der außergewöhnlichen Spirituose ist ein Wurzelextrakt aus einer südamerikanischen Urwaldpflanze, welche die Inhaberin Petra Spamer-Riether Ende der 1980 Jahre als junge Biologin entdeckt hatte. Der Premium Liqueur wurde bei seiner Einführung als Weltneuheit gefeiert und unter die 100 innovativsten Spirituosen der Welt gerechnet.

2017 legte Heidelberg Spirits nach und brachte Schrödingers Katzen Gin auf den Markt. Der Name dieses London Dry greift eines der großen Gedankenexperimente der Physik und Philosphie auf, das auch durch die TV-Serie The Big Bang Theory populär wurde. Der Gin wird im Pot-Still-Verfahren destilliert, mit klassischen, aber auch ungewöhnlichen Botanicals wie Heidelbeeren und Katzenminze. Die Erzeugnisse haben gemeinsam, dass sowohl dem Wurzelextrakt im Likör als auch der Minze im Gin euphorisierende Wirkung nachgesagt wird.

Mehr über Heidelberg Spirits erfahren Sie in unserem Brennerei-Portrait.