Böser Kater

Böser Kater ist die Spirituosenmarke der Edelbrennerei Schleihauf in Eppingen. Vor allem mit einer Reihe von Gins in verschiedenen Farbtönen, teilweise mit einem effektvollen Farbwechsel wurde Böser Kater in kurzer Zeit erfolgreich und damit einem breiten Publikum ein Begriff. Alle Gins sind aus natürlichen Zutaten, frei von Zucker und künstlichen Zusätzen. Die Produktion erfolgt handwerklich in kleinen Mengen (Small Batch). weiterlesen »

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Neu

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 40 % Vol.

65,80 / l

Neu

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 47 % Vol.

73,80 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 40 % Vol.

69,80 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 40 % Vol.

69,80 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 40 % Vol.

69,80 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 40 % Vol.

69,80 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 40 % Vol.

69,80 / l

Böser Kater schenkt gute Drinks ein

Die Edelobstbrennerei Schleihauf wurde 1982 von Herbert Schleihauf mit einer Brennkonzession gegründet. Der Schwerpunkt lag damals auf der Herstellung traditioneller Obstbrände aus Früchten der Kraichgau Region in Nordbaden. Soweit, so alltäglich. Doch mit der Übernahme der Leitung durch Adrian Clausing, seines Zeichens dritte Generation der Familienmanufaktur, änderte sich vieles. Er begründete die Marke Böser Kater. Inspiriert von seinem Kater Rüdiger war die Idee des Katzenliebhabers, nach und nach eine ganze Palette moderner, auch durchaus partytauglicher Spirituosen zu schaffen. Im Unterschied zur Massenware der Industrie jedoch setzt er dabei nach wie vor auf Qualität und Handwerk.

So verband sich die “alte” mit der neuen Zeit: Die Brennerei ist seit 40 Jahren auf die handgemachte Herstellung hochwertiger Spirituosen spezialisiert. Die Qualität der Böser Kater Produkte profitiert vom Wissen und Know-how, das Herbert Schleihauf als erfahrener Meister des Küfer- und Kellereihandwerks den nachfolgenden Generationen vermittelte.

Neben der clever-frechen Marken-Strategie waren vor allem die Farbwechel-Gins Two Faced und Magic Berry Türöffner für einen breiteren Markt. Die überregionale Bekanntheit und die Verkaufschancen stiegen dadurch deutlich und relativ schnell. Sie finden hier zunächst eine Auswahl interessanter Gins mit Frucht-Zusätzen, so vor allem Wald- und Wildbeeren. Sie machen die Böser Kater Gins zu einer beliebten und vielseitigen Basis für fruchtige Cocktails und Longdrings.