Weindimensional - AA Gin

Die Geschichte des AA Gin begann im Jahr 1909. Sie erzählt von Katastrophe, Liebe und Neubeginn. Benannt ist dieser Gin aus Berlin nach der Anschrift der ersten Brennerei, die ihn produzierte: Arolser Allee. Das Unternehmen Weindimensional hat die alte Rezeptur aufgegriffen und wiederbelebt: Als Hommage an die prachtvolle Berliner Belle Epoque. »

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

AA Gin Berlin Bild
34,90

69,81 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 43 % Vol.

Lieferzeit: 2-3 Tage

AA Gin: Liebe und Gin statt verlorenerTrauben

Der Winzer Alfons Albrecht steht vor dem Konkurs, nachdem anhaltend schlechtes Wetter seine Traubenernte zu einer unbrauchbaren Masse reduziert hatte. Er beschließt, sein Weingut zu verkaufen. Da erscheint eine englische Lady, die Interesse an dem Gut bekundet. Doch was geschieht: Albrecht verliebt sich in die junge Dame. Beide fahren nach England und tragen das Anliegen ihrem Vater vor. Der ist nicht begeistert vom jungen Pleitier – und lehnt ab.

Begeisterung vom ersten Schluck an

Das war die Geburtsstunde des AA Gin und der Beginn einer aromatischen Erfolgsgeschichte. Denn nun versuchte sich Albrecht zu trösten und goß sich ein großes Glas Wasser ein – und erschrak: Was trank er da für eine Köstlichkeit? Es war der Gin des Hauses, der sofort eine Leidenschaft in ihm erweckte. Er konnte den Vater der Lady überzeugen, ihm das Rezept auszuhändigen. Und sein eigener Vater wiederum, der Chef der alten Berliner Papierfabrik Albrecht & Meister in der Aroser Allee, erlaubte ihm, im Keller eine Destille einzurichten.

Ganz nebenbei zeugt AA Gin von einer Lovestory: Denn der nunmehr nicht mehr erfolglose Winzer durfte seine Lady endlich heiraten. Das Rezept hatte er in einem Notizbuch vermerkt. Dieses wurde 40 Jahre später in der nun stillgelegten und leeren Papierfabrik gefunden und dem Botaniker und Destillateur Dr. Klaus Hagmann zugetragen. Und mit ihm und dem Unternehmen Weindimensional beginnt die Story des AA Gin erneut.

Pur einfach ein Hochgenuss, der als eine der edelsten Gin-Kompositionen der jüngeren Zeit gelten kann. Intensiv fruchtiges Bukett. Hohe Berliner Gin-Kunst nur für den feinen Gaumen.