Helmut Wermut

Bei Helmut Wermut handelt es sich ausnahmsweise einmal nicht um eine Schnapsidee, sondern um eine Weinidee. Die kleine, aber feine Manufaktur aus Hamburg schickt sich an, den deutschen Spirituosenmarkt für ein altes / neues Getränk, den Wermut bzw. Vermouth, zu erschließen. Und das mit besten Basis-Weinen aus der Pfalz und qualitativ hochwertigen Tinkturen aus eigener Herstellung. weiterlesen »

Zeigt alle 3 Ergebnisse

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,75 l
Alkoholgehalt: 17 % Vol.

39,99 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,75 l
Alkoholgehalt: 18 % Vol.

39,99 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,75 l
Alkoholgehalt: 17 % Vol.

39,99 / l

In Helmut Wermut trifft Pfälzer Wein auf 25 handverlesene Kräuter

Seit 2017 ist die Zwei-Mann-Wermutmanufaktur aus Hamburg am Start. Die beiden Gründer Markus Weiß und Nils Liedmann wagten nach zwei Jahren Rezeptentwicklung in der heimischen Küche den Sprung in die professionelle Produktion und Vermarktung ihrer drei klassischen Sorten Helmut Wermut weiß, rot und rosé. Markus Weiß hatte diesen Aperitif in Spanien kennen und schätzen gelernt, wo er häufig beruflich unterwegs war. Zurück im graubewölkten Hamburg reifte dann die Idee, einen eigenen Wermut zu schaffen. Auch sein Freund und Mitstreiter Nils ist ein Quereinsteiger, den die Getränkevielfalt auf Wermutbasis fasziniert.

Wermut / Vermouth ist ein sogenannter “aufgespritteter” oder “Würz”-Wein, der in Italien und Spanien durchgehend beliebt bei jung und alt ist. In Deutschland bekam er aber irgendwann ein Imageproblem und wurde weitgehend ignoriert. Bestenfalls Urlaubserinnerung verbanden viele Konsumenten mit den würzig-süffigen Longdrinks oder Cocktails unter Beteiligung von Wermut. Weil ihr Produkt aus deutschen Weinen und in Deutschland hergestellt ist, brauchte es es einen typisch deutschen Namen. So erblickte Helmut Wermut das Licht der Welt.

“Das Beste an Wermut ist seine Vielseitigkeit. Ob als Aperitif, Longdrink oder in Cocktails. Bitterstoffe und Kräuternoten machen einfach jeden Drink interessanter,” erklären die Helmut-Macher, die sich  persönlich um Vertrieb, Marketing, Kundenbeziehungen, Buchhaltung, Produktion kümmern.

So erblickte Helmut Wermut das Licht der Welt

Alle Weine für Helmut Wermut stammen vom Weingut Bergdolt-Reif & Nett aus der Pfalz. Die eingesetzten Kräuter und Gewürze sind perfekt auf die Aromen der Weine abgestimmt. Dies verleiht Helmut seinen Charakter mit einer präsenten Wein- und sehr harmonischen Kräuternote. Vielleicht ist ein Grund dafür, dass Wermut hierzulande nicht mehr besonders geschätzt wurde, dass manche Hersteller eher bescheidene Weine mit Gewürzen kaschieren bzw. aufpeppen. Das hat Helmut Wermut nicht nur nicht nötig, sondern es wäre für die Macher auch ein absolutes No-Go.

Der durch Mazeration gewonnene Kräuterauszug, die sogenannte Tinktur ist das Herzstück. Für jede Sorte Helmut Wermut werden jeweils 25 verschiedene Ingredienzien verwendet, die von Hand kontrolliert und vorbereitet, also geschält, geschnitten, zermahlen oder gerupft werden. Auch kleinste Unreinheiten werden in sorgsamer Handarbeit beseitigt. Der Einsatz von künstlichen Zusatzstoffen ist tabu. Für Helmut mazerieren die Zutaten mindestens fünf Wochen im Neutralalkohol. Die Tinkturen aus Hamburg werden abschließend in der Pfalz mit ihrem Wein zum fertigen Wermut verheiratet.