Die Möglichkeiten, aus Obst und anderen Früchten Schnaps zu destillieren, sind fast unbegrenzt. Obstbrand hat eine jahrhunderte lange Tradition in Europa, die noch älter ist als die von Whisky und erst recht von Gin. Hier finden Sie Obstbrand in großer Auswahl aus vielen Brennereien in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Die meisten Obstbrände werden aus Kernobst hergestellt. Ebenso gibt es reine Steinobst-Brände. Allen voran zu nennen ist das Kirschwasser, aber auch aus Pflaumen (Zwetschgen), Mirabellen oder Pfirsichen werden Obstbrände bzw. Obstwasser erzeugt.

Destillate aus einer Mischung von Äpfeln und Birnen müssen als Obstler bezeichnet werden – unter Obstler verstehen viele jedoch auch Obstbrände im allgemeinen.

Jeder Apfelbrand und Birnenbrand spiegelt auch ein Stück weit die Region wider, aus der die Früchte stammen. Aus Beeren wie Himbeere, Johannisbeere und Holunder wird überwiegend Obstgeist gewonnen. Zu den beliebtesten Sorten gehört hier der Himbeergeist. Für Obstgeist werden die Fruchtaromen durch das Ansetzen mit neutralem Alkohol entzogen (Mazeration), teilweise werden diese Spirituosen anschließend noch destilliert.

Obstbrände, die länger ausgereift wurden, sei es im Holzfass, Tongefäss oder Glasballon, werden meist als Alte Brände bezeichnet. Diese dürfen auch über mehr Süße verfügen als das reine Destillat.

Starten Sie Ihre Suche nach Obstbränden aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz: Sie können nach weiteren Shop Kategorien wie Pflaumenbrand, Mirabelle, Quittenbrand auswählen. Weitere, teils seltene Obstbrände wie Schlehenbrand, Zibärtle oder Vogelbeerbrand haben wir im Punkt Eau de Vie zusammengefasst.

Benötigen Sie weitere Informationen und Tipps zum Obstler kaufen, folgen Sie einfach diesem Link zu unserer Seite.