Das Szene Start-up

Peppe ist ein Start-up aus dem Schweizer Bern und eine sogenannte one-product-company. Alles dreht sich um Ingwerer, den handmade Ginger Liqueur, der seit 2016 Beizen, Bars und Kneipen erobert.

Bei Peppe dreht sich alles um Ingwerer

Namensgeber Peppe (Philipp) Jenzer, Teilzeit Barkeeper in Bern, fand: Alle Ingwerliköre oder -schnäpse, die er kannte, waren einfach nicht gut. Er hatte ein genaue Vorstellung davon, wie sein geliebtes Ingweraroma in flüssige Form übertragen werden müsse, und begann zu experimentieren. Die Resultate gab er seinem Kneipen-Team und Gästen zur Verkostung. Er wurde immer besser. Bald entstanden in der Küche des Café Kairo in Bern jeden Sonntag aus 8 Kilo frischem Bio-Ingwer etwa 80 Flaschen Ingwerlikör.

Der Ingwerer genannte und mit 24 % Alkoholgehalt recht milde Likör fand reißenden Absatz. Da schaltete sich ein Freund, Simon Borchardt, ein. Er fand, der Peppes Ingwerer habe das Zeug zum Markenprodukt. Sein Rezept: Beziehungs-Marketing und Eigenvermarktung.

Auch diese Rechnung ging auf. Der Ingwerer eroberte zuerst die Schweizer, dann die österreichische und die deutsche Kneipen-Szene. Der nächste Schritt: Online-Vertrieb. Und da sind wir nun: brandgeister.de proudly presents: Peppe’s Ingwerer.

Zum Ingwerer von Peppe im Shop »