Die Preussische Whisky Distillery in Schönermark / Brandenburg hat nur eines im Sinn: Whisky aus Preussen. Der kommt handnummeriert und fassstark in die Flasche. Die Brennerei wurde erst vor wenigen Jahren in den Gebäuden eines historischen Gutshofs neu eröffnet, der früher schon einmal bereits eine Brennerei beherbergte.

Weiterlesen ...

Whisky aus Preussen ist sicher einer der Neu-Erscheinungen in der europäischen Whisky-Szene. 60 Jahre nach dem Niedergang der Gutsbrennerei nahm die Preussische Whisky Distillery in den historischen Gebäuden ihren Betrieb auf und setzt damit die mehr als 150 Jahre alte preußische Brennerei-Tradition in Schönermark fort. Denn schon 1850 hatte der preußische Graf von Redern in Schönermark einen Gutshof nebst obligatorischer Gutsbrennerei und Stallungen errichten lassen.

Gründerin ist Cornelia Bohn, erklärter Whisky-Fan Bohn schon zu DDR-Zeiten. Sie hat mit ihrem Whisky aus Preussen Ihre Leidenschaft und Ihr Know-how zum Beruf gemacht, richtete die Gebäude her und installierte eine moderne Kolonnen-Brennanlage. Ihr Preussischer Whisky reift in ausgesuchten Eichenfässern. Er spiegelt den Charaker der Region wider: Kraftvoll und würzig.

Preussischer Whisky ist ein von Hand destillierter Single Malt, der in ausgesuchten Eichenfässern reift und in Fassstärke abgefüllt wird.

Mehr über Whisky aus Preussen erfahren Sie in unserem Brennerei-Portrait