Hausbrennerei Schraml

Hausbrennerei Schraml BildBrennerei Schrmal logo

Die Steinwälder Hausbrennerei Schraml ist eine der ältesten Brennereien in Deutschland und wird in der sechsten Generation von der Familie geführt. An ihrem speziellen Herstellverfahren hält das Unternehmen fest – es besteht bis heute unverändert. Die mehrjährige Reifung ist für Schraml Spirituosen selbstverständlich. Das Sortiment umfasst fast Obstbrände, darunter etliche sortenreine, sowie bayerischen Whisky und Gin. »

Zeigt alle 5 Ergebnisse

Nicht vorrätig
Schraml Kaiser Hill 16 Dry Gin Bild
32,90 

47,00  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,7 L
Alkoholgehalt: 42,0 % Vol.

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,7 L
Alkoholgehalt: 43,0 % Vol.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Angebot!
Schraml Alter Apfelbrand Bild
55,90  Restbestand 49,90 

111,80  99,80  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 43,0 % Vol.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Angebot!
Schraml Mirabellen-Brand Bild
48,50  Restbestand 42,90 

97,00  85,80  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 43,0 % Vol.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Angebot!
Nicht vorrätig
Schraml Williams Christ Birnenbrand Bild
31,25  Restbestand 27,90 

62,50  55,80  / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Inhalt: 0,5 L
Alkoholgehalt: 42 % Vol.

Hausbrennerei Schraml BildSchraml gibt Obstbränden sehr viel Zeit zum Reifen

Die Brennerei Schraml in der Oberpfalz (Bayern) stellt schon seit 1818 auf aus regionalen Zutaten Obstbrände und Kornbrand hergestellt. Grundlage war das vom damaligen Königreich Bayern verliehene Brenn-Recht. Das Sortiment an Bränden und Likören wurde ständig erweitert. Die Zeit nach den napoleonischen Kriegen öffnete einen neuen Handelsraum nach Südbayern und Österreich-Ungarn, von dem Schraml profitierte.

Schraml Obstbrand auf Barrique & Whisky seit 6 Generationen

Von Anfang gehörte ein Bierbrand aus dem örtlichen Zoiglbier (Zoiglbrand) zu den Erzeugnissen aus der Hausbrennerei. Schon vor etwa 100 Jahren produzierte die Brennerei den ersten Grain Whisky nach schottischer Art. Anfang des 20. Jahrhundert setzte die Familie auf modernen technischen Standard. Neben den traditionellen Esche-Holzfässern wurden mehr und mehr Fässer aus Eichenholz zur Lagerung der meist sortenreinen Obstbrände eingesetzt.

Den Generationenwechsel bei den Schramls im Jahr 2007 kennzeichnet eine Sortimentserweiterung: der Grain Whisky “Stonewood 1818” erscheint in marktgerechtem neuen Glanz. Die deutsche Whisky-Community applaudiert. Die erste internationale Auszeichnungen für Stonewood 1818 bei den World Spirit Awards 2008 steigert das Interesse an den Spirituosen aus dem Bayerwald. Die Brennerei Schraml legte weitere Whisky-Varianten und Gin nach, weitere Auszeichnungen und Ehrungen folgen. Der “Stonewood Woaz” erzielt die Goldmedaille bei den World Spirit Awards 2013.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen