Die Brennerei Hammerschmiede in Zorge am Harz ist nicht nur das oft zitierte “Home of the Glen Els” Single Malt Whisky, sondern auch Hersteller von Likör und regionalen Spirituosen-Spezialitäten.

Die Arbeitsweise der Manufaktur ermöglicht der Brennerei sorgfältige Kontrolle und höhere Flexibilität. Nachhaltigkeit wird besonders großgeschrieben. Die Manufaktur Hammerschmiede konnte sich mit ihren Single Malts seit 2006 schnell unter den Top-20 Brennereien weltweit platzieren. Zunächst war die Manufaktur Hammerschmiede Hersteller von Likör und regionalen Spirituosen-Spezialitäten, die zum Teil auch heute noch Bestandteil des Sortiments sind.
Der Brennerei-Name geht auf das Gebäude einer alten Hammerschmiede zurück, die bereits im 13. Jahrhundert von Mönchen gegründet wurde. Sie dient heute als Fasslager für die Glen Els Whiskies, die meist in Single Cask Abfüllung auf den Markt kommen. Der Whisky reift mindest 4 Jahre in unterschiedlichen Eichenfässern, die zuvor meist mit Likörweinen befüllt waren.
Mit einer Produktionskapazität von 20.000 Litern /Jahr zählt die Manufaktur zu den größten Herstellern von Single Malt Whisky in Deutschland und auf dem europäischen Kontinent. Dennoch bilden kleine Produktionsmengen und weitgehend traditionelle Handarbeit die Geschäftsgrundlage der Brennerei.
Eine Besonderheit der Brennerei ist die Whisky-Reifung bei schwankenden Klimaverhältnissen zwischen 5 °C und über 30 °C. Diese Bedingungen werden bewusst beim Ausbau der Destillate eingesetzt, um eine Marken-typische Geschmacksnote zu erzielen.
Mehr über die Brennerei Manufaktur Hammerschmiede erfahren Sie in unserem Brennerei-Portrait